Luftfahrt - Luftschiffe - Zeppeline 1931-1937

76 - Euro 320,-

76 Das Odol-Luftschiff D-PN 30 "Meteor" der Lingner-Werke Dresden - ODOL Zahnpasta
Parseval - Naatz PN 30 Luftschiff
Lingner-Werke AG, Dresden.
Anonymer Entwurf, Deutschland ca. 1932.
Ohne Druckvermerk.
Größe 37,1 x 45,9 cm.
Geglättet, wenige minimale Randeinrisse und Knitterungen mit Japanpapier hinterlegt, im unteren Randbereich partiell leicht stockfleckig.
Code 25076

77 - verkauft/sold

77 Deutsche Luft Hansa AG Winter-Flugplan 1.11.31-29.2.32
Der Plan verzeichnet folgende Strecken: Lufthansa, Deutsche Verkehrsflug AG, ausländische Luftverkehrsgesellschaften. Mit Angabe der Preise, Tage und Uhrzeiten. Legende in Deutsch, Englisch, Französisch.
Deutsche Luft Hansa AG, Berlin.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1931.
Druck Martin Philipsen, Berlin NO 55.
Größe 40,8 x 58,7 cm.
Auf Japanpapier aufgezogen, Einrisse 15 cm und 3 cm im rechten und 3 cm im linken Rand sowie einige Knicke im Randbereich restauriert.
Code 25077

78 - verkauft/sold

78 Deutsche Lufthansa AG Winter-Flugplan 1.11.33 - 28.2.34
Der Plan verzeichnet folgende Strecken: Lufthansa, Lufthansa Post- & Fracht, Deutsche Verkehrsflug AG, ausländische Luftverkehrsgesellschaften (mit Post- & Fracht). Mit Angabe der Preise, Tage und Uhrzeiten.
Legende in Deutsch, Englisch, Französisch.
Deutsche Lufthansa AG, Berlin.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1933.
Ohne Druckvermerk (Textverlust?).
Größe 41 x 59,4 cm.
Auf Japanpapier aufgezogen, Einriss 14 cm im rechten Rand restauriert, größere Fehlstelle (mit Textverlust) in unterer rechter Ecke ergänzt, dort braunfleckig.Diverse Preise handschriftlich in verschiedenen Farben (rot, braun, grün, blau) ergänzt.
Code 25078

79 - Euro 1.000,-

79 Graf Zeppelin legte 700.000 Kilometer zurück mit VEEDOL-Motorenoel ... Ist auch Ihr Motor so geschützt?
Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin
Außenplakat - kräftiges Papier mit Metallösen in den Ecken
Hamburg Amerikanische Mineralölgesellschaft mbH "Hamig", Hamburg.
Entwurf Hermann Witte, Deutschland ca. 1933.
Druck Langebartels & Jürgens, [Hamburg] Altona.
Größe 99,5 x 65,5 cm.
Gerollt, an den Ränder das Plakatpapier zur Randverstärkung nach hinten umgelegt und in den Ecken Metallösen eingesetzt (original), daher etwas wellig und partiell knittrig, es scheint als ob das Plakat vor Umlegen der Ränder gefaltet war, unten links und oben rechts leicht berieben, Einriß im unteren Rand links.
Code 25079


Hakenkreuze in der Abbildung rechts unkenntlich gemacht.

80 - verkauft/sold

80 Graf Zeppelin -Nach Südamerika in 3 Tagen!
Hamburg-Amerika Linie (HAPAG), Hamburg - Generalvertretung des Luftschiffbau Zeppelin (LZ), Friedrichshafen.
Entwurf Ottomar Anton (Hamburg), Deutschland ca. 1932.
Druck Mühlmeister & Johler, Hamburg.
Größe mit Metallschiene am oberen und unteren Rand insgesamt 84,7 x 59,8 cm.
Plakat mit Metallschiene am oberen und unteren Rand (mit Aufhänger), obere Metallschiene 5 mm nach links verschoben montiert (original), horizontaler Knick durch den gelben Text am unteren Rand geglättet und mit Japanpapier hinterlegt, dort leichte Welle, vertikale Ränder partiell bestoßen und dort geglättet und mit Japanpapier hinterlegt, einige leichte Stauchungen im Blatt.
Hamburg und die HAPAG. Seefahrt im Plakat. AK Museum für Hamburgische Geschichte. Hamburg, 2000: Seite 105 (Farbabbildung).
Code 25080

81 - Euro 820,-

81 Mercadería alemana significa calidad
La Feria de Leipzig se inaugurará el 25 de Agosto

Dr. Hugo Eckener - LZ 127 Graf Zeppelin
Deutsche Ware bedeutet Qualität
Die Leipziger Messe eröffnet am 25. August
Leipziger Messe-Amt, Leipzig.
Entwurf Heinz Wever (bezeichnet: Heinz Wever Berlin 1934), Deutschland 1934.
Ohne Druckvermerk.
Größe 101,6 x 63,3 cm.
Gerollt, im Randbereich einige Stockflecken, Ränder partiell minimal knittrig.
Deutsche Werbung. 29. Jg. 1936, H. 4 (2. Februarheft): Farbabbildung auf erster Umschlagseite.
Dieses Exportwerbeplakat wurde zuerst mit spanischem Text, später auch mit Text in Englisch, Französisch, Arabisch, Chinesisch und Japanisch gedruckt.
Code 25081

82 - verkauft/sold

82 Wöchentlicher Deutscher Luftpostdienst - Europa-Südamerika in 3 Tagen
Zeppelin LZ 127 Graf Zeppelin
Dornier Wal Do J II f Bos
Deutsche Lufthansa (Berlin), Syndicato Condor LTDA (Rio de Janeiro), Deutsche Zeppelin-Reederei, (Berlin).
Entwurf Werner & Maria von Axster-Heudtlass, Deutschland 1935.
Ohne Druckvermerk.
Größe 91,5 x 63 cm.
Einige Knitterungen und Bestoßungen in vertikalen Rändern geglättet und partiell mit Japanpapier hinterlegt, wenige minimale Randeinrisse sowie Nadellöcher restauriert.
Gebrauchsgraphik. 12. Jg. 1935, H. 7: S/W-Abbildung auf S. 39.
Deutsche Werbung. 29. Jg. 1936, Heft 6/7 (2. Märzheft): Farbabbildung auf Seite 310.
Code 25082

83 - Euro 320,-

83 VEEDOL sichert störungsfreien Betrieb von Vergaser- und Dieselmotoren
Beide Beherrscher der Lüfte verwenden es ausschließlich

Luftschiffe LZ 127 Graf Zeppelin &
D-LZ 129 Hindenburg (mit Flaggen)
Hamburg Amerikanische Mineralölgesellschaft mbH "Hamig", Hamburg.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1936.
Druck Kunst im Druck GmbH, München.
Größe 38 x 25 cm.
War gerollt, minimal stockfleckig am oberen Rand links, geglättet.
Code 25083

Hakenkreuze in der Abbildung rechts unkenntlich gemacht.

84 - verkauft/sold

84 VEEDOL sichert störungsfreien Betrieb von Vergaser- und Dieselmotoren
Beide Beherrscher der Lüfte verwenden es ausschließlich

Luftschiffe LZ 127 Graf Zeppelin &
LZ 129 Hindenburg (ohne Flaggen)
Außenplakat - kräftiges Papier mit
Metallösen in den Ecken
Hamburg Amerikanische Mineralölgesellschaft mbH "Hamig", Hamburg.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1936.
Druck Kunst im Druck GmbH, München.
Größe 99 x 65 cm.
Gerollt, an den Ränder das Plakatpapier zur Randverstärkung nach hinten umgelegt und in den Ecken Metallösen eingesetzt (original), daher etwas wellig und partiell leicht knittrig.
VEEDOL - Kurier. Jg. 1936, H. 50 (März): Farbabbildung auf erster Umschlagseite.
Code 25084

85 - verkauft/sold

85 VEEDOL sichert störungsfreien Betrieb von Vergaser- und Dieselmotoren
Beide Beherrscher der Lüfte verwenden es ausschließlich

Luftschiffe LZ 127 Graf Zeppelin &
D-LZ 129 Hindenburg (mit Flaggen)
Außenplakat - kräftiges Papier mit
Metallösen in den Ecken
Hamburg Amerikanische Mineralölgesellschaft mbH "Hamig", Hamburg.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1936.
Ohne Druckvermerk.
Größe 166,1 x 116,7 cm.
Gerollt, an den Ränder das Plakatpapier zur Randverstärkung nach hinten umgelegt und in den Ecken Metallösen eingesetzt (original), daher etwas wellig und partiell knittrig, einige Stauchungen u. Bereibungen, partiell leichte Retusche von Farbaufhellung durch Farbabrieb im Luftschiff "Graf Zeppelin".
Code 25085

86 - verkauft/sold

86 In 2 Tagen über den Ozean
Zeppelin LZ 129 Hindenburg

Nationalflagge Schwarz-Weiß-Rot & Handelsflagge Hakenkreuz
Deutsche Zeppelin-Reederei, Berlin.
Hamburg-Amerika Linie, Hamburg.
Entwurf Ottomar Anton, Deutschland 1935.
Druck Mühlmeister & Johler, Hamburg.
Größe 83,9 x 59,2 cm.
Plakat ohne Metallschienen, vertikaler Riss 8 cm oberhalb "N" von "TAGEN" mit Japanpapier hinterlegt und retuschiert, unterer Rand Einriss 6 cm mit Japanpapier hinterlegt und retuschiert, einige kleine Randeinrisse sowie partielle Stauchungen in vertikalen Rändern mit Japanpapier hinterlegt, partiell leicht berieben.
Vor Verabschiedung des Reichsflaggengesetzes am 15. September 1935 war die Nationalflagge Schwarz-Weiß-Rot und die Handelsflagge die Hakenkreuzfahne.
Code 25086


Hakenkreuz in der Abbildung rechts unkenntlich gemacht.

87 - Euro 2.400,-

87 In 2 Tagen über den Ozean
Zeppelin LZ 129 Hindenburg

National- und Handelsflagge Hakenkreuz
Deutsche Zeppelin-Reederei, Berlin. Hamburg-Amerika Linie, Hamburg.
Entwurf Ottomar Anton, Deutschland 1935/36.
Druck Mühlmeister & Johler, Hamburg.
Größe mit Metallschiene am oberen und unteren Rand insgesamt 85,9 x 59,3 cm.
Plakat mit Metallschiene am oberen und unteren Rand (mit Aufhänger), einige schwache bräunliche horizontale Streifen in oberer Hälfte, im rechten Rand direkt an oberer Metallschiene horizontaler Einriss 7 cm mit Japanpapier hinterlegt, minimaler Einriss im rechten Rand unten mit Japanpapier hinterlegt, vertikale Ränder partiell bestoßen und z. Tl. mit Japanpapier hinterlegt, wenige schwache Stauchungen im Blatt.
Das Reichsflaggengesetz vom 15. September 1935 bestimmte die Hakenkreuzfahne als National- und Handelsflagge.
Code 25087


Hakenkreuze in der Abbildung rechts unkenntlich gemacht.

88 - verkauft/sold

88 Mit dem neuen Zeppelin über den Atlantik!
Luftschiff LZ 129 Hindenburg

"Die ‚Neue Leipziger‘ hat einen erfahrenen Zeppelinweltfahrer und hervorragenden Schreiber gewonnen, von der ersten Südamerikafahrt des ‚Hindenburg‘ Bord- u. Fahrtbericht zu senden. Die Leser der NLZ gewinnen dadurch Einblick in das erste Kapitel einer sicherlich großartigen Fahrtgeschichte des neuen deutschen Luftschiffes ‚Hindenburg‘ ".
Neue Leipziger Zeitung, Leipzig.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1936.
Ohne Druckvermerk.
Größe 47,1 x 33,1 cm.
War gerollt, geglättet, in den oberen Ecken Nadellöcher (eines mit Japanpapier hinterlegt).
Code 25088

89 - verkauft/sold

89 In 3 Tagen nach Süd-Amerika!
Luftschiff LZ 129 [über der Insel Fernando de Noronha mit Morro do Pico]

Deutsche Zeppelin-Reederei, Berlin.
Entwurf Jupp Wiertz, Deutschland 1936.
Druck Eschebach & Schaefer, Leipzig.
Größe mit Metallschiene am oberen und unteren Rand insgesamt 85,3 x 59,1 cm.
Gerollt, Plakat mit Metallschiene am oberen und unteren Rand (mit Aufhänger), vertikale Ränder partiell minimal bestoßen, Text mit goldener Farbe gedruckt.
Gebrauchsgraphik. 14. Jg. 1937, H. 7 (Juli): S/W-Abbildung auf Seite 8.
Code 25089

90 - verkauft/sold

90 Vereint reisen! - Getrennt erholen
Reise glücklich und froh - mit dem Reisebüro!

Für die besten Bilder von einer deutschen Gesellschaftsreise winken eine Zeppelinreise nach Amerika ... Lichtbild-Wettbewerb
Vereinigung Deutscher Reisebüros.
Anonymer Entwurf, Deutschland 1937.
Ohne Druckvermerk.
Größe 84,4 x 59,3 cm.
War gefaltet, horizontale Faltstelle rechts neben „froher„ etwas stockfleckig, partiell leichte Stauchungen und an den Faltstellen etwas knittrig, Einriss 4 cm im oberen Rand mit Japanpapier hinterlegt.
Code 25090

91 - verkauft/sold

91 In 2 Tagen nach Nord-Amerika!
Luftschiff LZ 129 über New York mit dem Empire State Building

Deutsche Zeppelin-Reederei, Berlin.
Entwurf Jupp Wiertz, Deutschland 1936.
Druck Eschebach & Schaefer, Leipzig.
Größe mit Metallschiene am oberen und unteren Rand insgesamt 85,2 x 59,2 cm.
Gerollt, Plakat mit Metallschiene am oberen und unteren Rand (mit Aufhänger), vertikale Ränder partiell minimal bestoßen, untere linke Ecke im Rand leicht gestaucht, in der Darstellung partiell minimal berieben, Text mit goldener Farbe gedruckt.
Gebrauchsgraphik. 14. Jg. 1937, H. 7 (Juli): Farbabbildung auf Seite 10.
Deutsche Werbung. 30. Jg. 1937, H. 16 (1. Oktoberheft): Farbabbildung auf erster Umschlagseite.
Code 25091