Plakat- & Reklameliteratur Nr. 11

11 - 11a - 11b / Heft 1 bis 44 - verkauft/sold

11 (11-11d) Form - Internationale Revue
Heft 1, 1957 - Heft 44, 1968 komplett in 7 Bänden (+ 1 Einzelheft)
Vierteljahreszeitschrift, Westdeutscher Verlag, Köln (ab H. 12, 1960 Opladen). Redaktion (Hg.) Jupp Ernst, Willem Sandberg, Curt Schweicher (bis H. 13, 1960), Wilhelm Wagenfeld. Ab H. 19 (1962) als Herausgeber zusätzlich Friedrich Middelhauve, dieser ab H. 41 (1968) alleiniger Herausgeber. Mitarbeiter im Ausland: M. Morávek, Bruce Archer, Enzo Frateili, Mitchitaka Yoshioka, Mart Stam, Carl Auböck, Margit Staber, Nils Paulsson, Tadeusz Reindl. Ab H. 33 (1966) erhält die Zeitschrift einen Beirat: Max Bill, Misha Black, Arnold Bode, Marcel Breuer, R. Buckminster-Fuller, Walter Dexel, Sigfried Gideon, Walter Gropius, Johannes Itten, Luigi Nervi, Herbert Read, Herwin Schaefer (später Fritz Eichler, Willem Sandberg).
Graphische Gestaltung ab Heft 1 (1957) Karl Oskar Blase u. Felix Müller (Müller-Blase). Bis Heft 4 (1958) Umschlaggestaltung unter Verwendung einer Zeichnung von Le Corbusier (Abb. 11), ab Heft 5 (1959) gestalten Müller-Blase auch den Umschlag (Abb. 11a). Ab H. 10 (1960) Heftgestaltung Blase allein. Ab H. 33, 1966 Blase nur noch Umschlaggestaltung, die Gestaltung des Inhalts wird von Karl Heinz Krug übernommen, der ab H. 43, 1968 die gesamte Gestaltung übernimmt. Alle Hefte mit zahlreichen s/w-Illustrationen, wenige farbige Beilagen. Artikel z. Tl. auch auf farbigem Papier gedruckt, bis Heft 4 je 48 Seiten, danach mindestens 64 Seiten. Insgesamt 7 PrivLeinenbände der Zeit, Bd. 1: H. 1 (1957) - 4 (1958), Bd. 2: H. 5 (1959) - 8 (1959) jeweils roter Leineneinband m. Rückentitel, ab H. 9 (1960) alle Einbände graues Kunstleinen m. Rückentitel: Bd. 3: H. 9 (1960) - H. 16 (1961), ohne H. 10 das lose beiliegt, Bd. 4: H. 17 (1962) - H. 20 (1962), Bd. 5: H. 21 (1963) - H. 28 (1964), Bd. 6: H. 29 (1965) - H. 36 (1966), Bd. 7: H. 37 (1967) - H. 44 (1968). Bände 1 - 4 je ca. 29,4 x 23,5 cm, Bände 5 - 7 je ca. 29,5 x 24,2 cm, Gesamtgewicht ca. 16,3 Kg.
Im ersten Heft beschreibt die Redaktion unter dem Titel „Keine Einleitung“ die thematische Ausrichtung der Zeitschrift: „Untersuchungen, Gegenüberstellungen, Verteidigungen, Veröffentlichungen von Formen, über die wir denken, daß sie ein Beitrag zu dem sein können, was früher ‘Stil der Zeit’ hieß. Industrielle Formgebung, Architektur, bildende Kunst, Theater, Film, Tanz, Formen aus dem Bereich des Sichtbaren.“
Farbabbildungen vieler Umschläge in Blase-1995: Tafeln 216-229.
Ausgewählte Artikel u. Zustand der Bände:

Bd. 1 (Abb. 11): Antoine Pevsner über sich selbst, Rietveld und seine Stühle, Interbau 1957, Weltausstellung als Architecture brute, Malevitch und die „Aktualität“, Hans Gugelot: Meine Zusammenbau-Möbel aus serienmäßig hergestellten Teilen, Das Modern Jazz Quartett, Wagenfeld: Industrielle Formgebung, Zu neuen Gestaltungen von Max Bill.
Einband leicht aufgebogen. Stempel u. Archivnummer auf Vorsatz. Am unteren Rand einige Seiten knapp beschnitten. Code: 9011

Bd. 2 (Abb. 11a-11b): Gideon: heutige Forderungen in der Architektur, Designer Organisatoren in den USA, Weininger: Bauhaus und Stijl (Themenheft Bauhaus u. Ausbildung), Bill: Modellfall Ulm, H. van de Velde: Der moderne Stil in Frankreich (Themenheft), Scandinavian Design (Themenheft), Arne Jacobson, Vier finnische Formgeber.
Einband leicht aufgebogen. Archivnummer auf Vorsatz. Am unteren Rand einige Seiten knapp beschnitten. Code: 9011

Bd. 3: Brasilia, Wagenfeld: Eine Glühlampe, die anders geworden ist, Peter Raacke, Industriemesse Hannover, Japan (Themenheft), Kunststoffe, Phasen von Jürgen Becker und Wolf Vostell, Olivetti (Themenheft), Ulmer Schule (Themenheft), Gute Industrieform, Produktentwicklung, Sandberg: Künstler u. Gesellschaft, Fotografie u. Gegenstand, Entwicklung v. Personenwagenkarosserien bei Daimler-Benz. Inhaltsverzeichnis H. 1-12 eingebunden.
Hefte insgesamt knapp beschnitten, z. Tl. mit Textanschnitt (noch lesbar), einige Laufzettel eingebunden, einer eingeklebt.

Bd. 4: Internat. Möbelmesse Köln 1962, Zerlegbare Möbel, Holz-Kunststoff: was ist echter, IBM 72 Selectric, Zur Eröffnung der ‘Sammlung Industrieform’ Essen, Formentwicklung: Wilhelm Wagenfeld, Staatliche Werkkunstschule Kassel (Themenheft), Industrieform in Italien, Das Warenhaus.
Hefte insgesamt knapp beschnitten, z. Tl. mit Textanschnitt (noch lesbar), 2 Laufzettel eingeklebt.

11c

Bd. 5 (Abb. 11c): H. van de Velde 100 Jahre, Fertighäuser 1963, Industrieform in Frankreich, Analyse: Tonbandgeräte, Bill: Eine Stellungnahme zu Winglers Bauhaus-Buch, Wagenfeld (Themenheft), Fertigbau-Problem u. Praxis (Themenheft), Vom Wohnen der Deutschen, Design Geschichte 1: Das 19. Jahrhundert (Materialien), F. Porsche jr.: Der neue Typ-Porsche 901, Produktgrafik. 2 Inhaltsverzeichnisse Hefte 21-28.
Hefte im Bund gelocht (4 Löcher), z. Tl. mit Textanschnitt (noch lesbar), ein Heft Eingangsstempel auf Innentitel, Inhaltsverzeichnisse gestempelt. Code: 9011

Bd. 6: Raymond Loewy, Gugelot: Dia-Projektor, Rams: Hören u. Sehen im System, Rasch: Das Hängehaus, Gideon: Architektur um 1960-Hoffnung u. Gefahren, ICSID-Kongress, Die Wiener Schule, Neue Industrieform u. ihr Recht, Taschenfeuerzeuge, Der Designer in USA, Das Erscheinungsbild der Lufthansa, 65 Jahre Heinrich Löffelhardt. 2 Inhaltsverzeichnisse Hefte 29-36.
Hefte im Bund gelocht (4 Löcher), z. Tl. mit Textanschnitt (noch lesbar), Umschläge mit kurzer hs. Paraphe, Inhaltsverzeichnisse gestempelt.

11d

Bd. 7 (Abb. 11d): World Fair Montreal 1967-Beiträge deutscher Design-Schulen, Computer im Design, Sandwich-Bodengruppe von Gugelot (Automobilbau), Der Gestalter Rido Busse, Bayers Rundum-Kunststoffauto, Design der DDR, Lucia Moholy: ‘50 Jahre Bauhaus’ (zur Ausstellung). 2 Inhaltsverz. H. 37-44.
Hefte im Bund gelocht (2 Löcher), z. Tl. mit Textanschnitt (noch lesbar), letztes Heft (44) knitterig u. wellig, Umschläge mit kurzer hs. Paraphe, Inhaltsverzeichnisse gestempelt. Code: 9011

[ Back to Index Catalog 9 ]

[ Top ]